<
INSIGHTS – NEWS

Einfluss von Rebalancings Die Grafik zeigt, wie enorm der Einfluss regelmäßiger Rebalancings langfristig ist. Im Extremfall wäre ein 50:50-Portfolio von 1926 im Jahr 2020 – und wohl schon lange vorher – praktisch zum reinen Aktienportfolio geworden.
Quelle: Ibbotson, R. G./Harrington, J. P. (2021), Stocks, Bonds, Bills, and Inflation (SBBI) 2021 Summary Edition, S. 31; Morningstar

Warum Rebalancing so wichtig ist

Ein ausgewogenes, diversifiziertes Portfolio ist eine gute Sache. So sind Investoren langfristig mit einem einfachen Mix aus Aktien und Anleihen gut gefahren, etwa im Verhältnis 60 zu 40 oder 50 zu 50, um eine hohe Rendite unter Berücksichtigung der damit verbundenen…